zum Inhalt springen

Das NRW-Zertifikat: Aufbau

Das Basismodul (80 AE) dient dem Aufbau von Grundkenntnissen über Lehren und Lernen, Prüfen und Bewerten sowie die Planung von Lehrveranstaltungen in der Hochschullehre. Verpflichtende Elemente, die in diesem Modul absolviert werden sollten, sind:

  • Teilnahme am Workshop "Lehren und Lernen"  
  • Teilnahme am Workshop "Lehveranstaltungen planen"
  • Durchführung einer Kollegialen Hospitation samt Bericht
  • Teilnahme an einer Kollegialen Fallberatung

Im Erweiterungsmodul (60 AE) haben Sie aufbauend auf ihren Grundkenntnissen die Möglichkeit, sich mit spezifischen Themen der Hochschuldidaktik vertiefend auseinanderzusetzen, wie z.B. Klausuren stellen und effektiv korrigieren, Arten und Formen der Portfolioarbeit sinnvoll in die eigene Lehre integrieren, Vorlesungen attraktiv gestalten, etc.

Um das Basis- und Erweiterungsmodul erfolgreich abschließen zu können, müssen folgende Arbeitseinheiten in Summe der beiden Module mindestens erreicht worden sein:

  • Lehren und Lernen: 60 AE
  • Prüfen und Bewerten: 16 AE
  • Studierende beraten: 16 AE
  • Feedback und Evaluation: 16 AE

Im Vertiefungsmodul (60 AE) entwickeln Sie ein Konzept für eine Ihrer Lehveranstaltungen und probieren ganz bewusst etwas Neues aus, was Sie im Zertifikatsprogramm kennengelernt haben. Die Integration dieser Innovation in ihre Lehre reflektieren und dokumentieren Sie über ein Semester lang und geben diese in gebündelter Form in einem sogenannten Projektbericht am ZHD ab. (weitere Infos dazu finden Sie hier) Begleitend besuchen Sie einen Workshop, der sich spezifisch mit den Anforderungen des Vertiefungsmoduls beschäftigt.

Ablauf des Vertiefungsmoduls:

  1. Beratung durch eine*n Mitarbeiter*in des ZHD
  2. Planung des Projekts und Erstellung einer Projektskizze
  3. Projektfreigabe durch die/den Mitarbeiter*in im ZHD
  4. Durchführung des Projekts
  5. Kollegiale Hospitation/Beratung sowie Feedback und Evaluation 
  6. Schriftliche Dokumentation und Reflexion des Projekts


Parallel zum Projektverlauf wird der Workshop "Modul 3" besucht. Der Workshop kann zu jederzeit im Projektverlauf besucht werden.

Weitergehnde Informationen: