zum Inhalt springen

Dr. Hendrik den Ouden

Akademischer Rat

Raum: 319 (3. Etage) HF Hauptgebäude
Adresse: Gronewaldstraße 2, 50931 Köln
Telefon: 0221-470-1462
E-Mail: Hendrik.denOuden@uni-koeln.de

Tätigkeit und Aufgabenfelder:
Stellvertretende Leitung ZHD, stellvertretende operative Leitung PLAN, Lehrberatung, Kollegiale Hospitation, Begleitung innovativer Lehr–Lern–Projekte im Vertiefungsmodul, Ansprechpartner Netzwerk Hochschuldidaktik NRW und Anrechnungen für das Zertifikatsprogramm, Hochschuldidaktischer Trainer
Mein Motto für die Lehre:
Practice what you preach, because whom do you want to feel or be clever?!
Werdegang:
  • 08/2014 – heute: Stellvertretender Leiter ZHD
  • 10/2012 – 07/2014: Leiter Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung an der Hochschule Düsseldorf
  • 09/2009 – 09/2012: wiss. Mitarbeiter/ Lecturer am Modellkolleg Bildungswissenschaften und Institut für Didaktik und Allgemeine Schulforschung
  • 11/2008 – 09/2012: wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZHD
Forschungsschwerpunkte & -Interessen:
Verbindung von Forschung, Lehre und Lernen, Kooperative Lernformen, Aktivierung und Motivierung von Studierenden
Veröffentlichungen:
  • Den Ouden, H. & Rottlaender, E.-M. (2017): Hochschuldidaktik in der Praxis: Lehrveranstaltungen planen. Opladen: Budrich Verlag.
  • Rohr, D.; den Ouden, H.; Rottlaender, E.-M. (2016): Hochschuldidaktik - im Fokus von Peer Learning und Beratung. Weinheim: Beltz.
  • Rohr, D.; Kricke, M.; den Ouden, H.; Bachtsevanidis, V. (2014): Modelling, Teamteaching, Planspiel & Tutorien - Verzahnung hochschuldidaktischer Aspekte. In: Neues Handbuch Hochschullehre. L3.11. Berlin: Raabe.
  • Rohr, D.; Kricke, M.; den Ouden, H. & Bachtsevanidis, V. (2014). Theorie-Praxis-Verzahung bei der Professionalisierung angehender Lehrkräfte: Portfolioarbeit, Lernteams, Reflecting Team & Supervision im Modellkolleg. In: Neues Handbuch Hochschullehre. L3.10. Berlin: Raabe.
  • Rohr, D.; den Ouden, H. & Zepp, J. (2013). Planspiel als Methode in der Hochschulausbildung. In: Neues Handbuch Hochschullehre. C2.26. Berlin: Raabe.
  • Den Ouden, H. (2013). Der Kompetenzbereich Innovieren in der neuen Lehrerbildung: Verständnis, Bereitschaft und Entwicklungsmöglichkeiten von Studierenden des Kölner Modellkollegs Bildungswissenschaften. Köln: http://kups.ub.uni-koeln.de/5091.
  • Den Ouden, H., Fußangel, K. & Zepp, J. (2012). Modul Innovieren. In: D. Rohr & H. J. Roth (Hrsg.), Bildungswissenschaften: das Kölner Modell von der Erprobung zur Implementierung (S.42-48). Münster: Waxmann.
  • Bachtsevanidis, V., den Ouden, H., Kricke, M & Rohr, D. (2012). Hochschuldidaktische Aspekte. In: D. Rohr & H. J. Roth (Hrsg.), Bildungswissenschaften: das Kölner Modell von der Erprobung zur Implementierung (S.91-100). Münster: Waxmann.
  • Kempen, D.; den Ouden, H. (2011): Der Peer-Info-Pool (PIP) – Online-Studienberatung  von Studierenden für Studierende.
  • In: H. Dürnberger, S. Hofhues & T. Sporer (Hrsg.): Offene Bildungsinitiativen. Münster: Waxmann.
  • Kempen, D.; den Ouden, H. (2010): Online-Tutorials von Studierenden für Studierende. Fit für ein erfolgreiches Studium! In: E-Learning - Hexenkessel oder Zauberstube? E-Book. Blog Haus 2.0.
  • Rohr, D.; Kempen, D.; Den Ouden, H.:  "Studiengangsentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive" - dghd-Jahrestagung, Rückblick. In: Hochschuldidaktik aktuell. Juni 2009, Seite 8f. Mannheim 2009