skip to content

Dr. Hendrik den Ouden

Akademischer Rat
 

Raum: 3.140 (ehem. 319E) - 3. Etage, HF Hauptgebäude
Adresse: Gronewaldstraße 2, 50931 Köln
Telefon: 0221-470-1462
E-Mail: Hendrik.denOuden@uni-koeln.de

Tätigkeit und Aufgabenfelder:
Stellvertretende Leitung ZHD, Lehrberatung, Kollegiale Hospitation, Begleitung innovativer Lehr–Lern–Projekte im Vertiefungsmodul, Ansprechpartner Netzwerk Hochschuldidaktik NRW und Anrechnungen für das Zertifikatsprogramm, Hochschuldidaktischer Trainer
Mein Motto für die Lehre:
Practice what you preach, because whom do you want to feel or be clever?!
Werdegang:
 
  • 08/2014 – heute: Stellvertretender Leiter ZHD
 
  • 10/2012 – 07/2014: Leiter Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung an der Hochschule Düsseldorf
 
  • 09/2009 – 09/2012: wiss. Mitarbeiter/ Lecturer am Modellkolleg Bildungswissenschaften und Institut für Didaktik und Allgemeine Schulforschung
 
  • 11/2008 – 09/2012: wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZHD
 
Forschungsschwerpunkte & -Interessen:
Verbindung von Forschung, Lehre und Lernen, Kooperative Lernformen, Aktivierung und Motivierung von Studierenden
Veröffentlichungen:
 
  • Den Ouden, H. & Rottlaender, E.-M. (2017): Hochschuldidaktik in der Praxis: Lehrveranstaltungen planen. Opladen: Budrich Verlag.
  • Rohr, D.; den Ouden, H.; Rottlaender, E.-M. (2016): Hochschuldidaktik - im Fokus von Peer Learning und Beratung. Weinheim: Beltz.
  • Rohr, D.; Kricke, M.; den Ouden, H.; Bachtsevanidis, V. (2014): Modelling, Teamteaching, Planspiel & Tutorien - Verzahnung hochschuldidaktischer Aspekte. In: Neues Handbuch Hochschullehre. L3.11. Berlin: Raabe.
  • Rohr, D.; Kricke, M.; den Ouden, H. & Bachtsevanidis, V. (2014). Theorie-Praxis-Verzahung bei der Professionalisierung angehender Lehrkräfte: Portfolioarbeit, Lernteams, Reflecting Team & Supervision im Modellkolleg. In: Neues Handbuch Hochschullehre. L3.10. Berlin: Raabe.
  • Rohr, D.; den Ouden, H. & Zepp, J. (2013). Planspiel als Methode in der Hochschulausbildung. In: Neues Handbuch Hochschullehre. C2.26. Berlin: Raabe.
  • Den Ouden, H. (2013). Der Kompetenzbereich Innovieren in der neuen Lehrerbildung: Verständnis, Bereitschaft und Entwicklungsmöglichkeiten von Studierenden des Kölner Modellkollegs Bildungswissenschaften. Köln: http://kups.ub.uni-koeln.de/5091.
  • Den Ouden, H., Fußangel, K. & Zepp, J. (2012). Modul Innovieren. In: D. Rohr & H. J. Roth (Hrsg.), Bildungswissenschaften: das Kölner Modell von der Erprobung zur Implementierung (S.42-48). Münster: Waxmann.
  • Bachtsevanidis, V., den Ouden, H., Kricke, M & Rohr, D. (2012). Hochschuldidaktische Aspekte. In: D. Rohr & H. J. Roth (Hrsg.), Bildungswissenschaften: das Kölner Modell von der Erprobung zur Implementierung (S.91-100). Münster: Waxmann.
  • Kempen, D.; den Ouden, H. (2011): Der Peer-Info-Pool (PIP) – Online-Studienberatung  von Studierenden für Studierende.
  • In: H. Dürnberger, S. Hofhues & T. Sporer (Hrsg.): Offene Bildungsinitiativen. Münster: Waxmann.
  • Kempen, D.; den Ouden, H. (2010): Online-Tutorials von Studierenden für Studierende. Fit für ein erfolgreiches Studium! In: E-Learning - Hexenkessel oder Zauberstube? E-Book. Blog Haus 2.0.
  • Rohr, D.; Kempen, D.; Den Ouden, H.:  "Studiengangsentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive" - dghd-Jahrestagung, Rückblick. In: Hochschuldidaktik aktuell. Juni 2009, Seite 8f. Mannheim 2009