skip to content

Miriam Gertzen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Raum: 3.142 (ehem. 321) - 3. Etage, HF Hauptgebäude
Adresse: Gronewaldstraße 2, 50931 Köln
Telefon: 0221-470-2003
E-Mail: mgertzen@uni-koeln.de

Tätigkeit und Aufgabenfelder:
Leitet Organisation, Konzeption und Durchführung des Workshop Programms, führt Kollegiale Hospitationen und Lehrberatungen durch, betreut innovative Lehrprojekte (Modul 3) und bietet als hochschuldidaktische Trainerin Workshops an.
Mein Motto für die Lehre:
Teaching and learning is a process of co-creation - of knowledges, experiences and relationships.
Werdegang:
 
  • Seit 5/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität zu Köln
  • 4/2013-3/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Postcolonial Studies am Institut für Anglistik, Amerikanistik und Keltologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 6/2006-7/2012: Herstellerin/Production Controller in verschiedenen Verlagen in Großbritannien und Deutschland
  • 03/2006: Magistra Artium in den Fächern Anglistik, Germanistik und Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
 
Forschungsschwerpunkte & -Interessen:
Motivation und Feedback in der Lehre, Schreibdidaktik und Forschendes Lernen
Veröffentlichungen:
 
  • Space-situatedness and Localised Poverties in Recent Young Adult Dystopian Novels, erscheint in Kürze im Konferenzband zur Tagung “Representing Poverty in the Anglophone Postcolonial World”, Bonn, 19-20 June 2015.
  • "Is this where we stand now, right here on the brink?" Geographical and Social Precarity and Adolescent Agency in the Eco-Dystopias of Julie Bertagna and Saci Lloyd, in: “Tell Freedom I Said Hello” – Issues in Contemporary Young Adult Dystopian Fiction, hg. v. Christian Ludwig und Nicole Maruo-Schröder, Heidelberg 2018, S. 117-134.